Links

Das Informationsangebot zum Thema Auto, Autofahren, Verkehrssicherheit und Mobilität ist in der virtuellen Welt sehr umfangreich. Aus einer Fülle von Links wurde auf dieser Seite eine überschaubare Sammlung zusammengestellt, die sich als Ausgangspunkt für die individuelle Beschäftigung mit den Themen Verkehrssicherheit und Mobilität gut eignen.

Um Platz zu sparen, wird der zu jeder Internet-Adresse zugehörige Anfangsteil http:// weggelassen.


Deutschland

ADAC Online: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt): Ein technisch-wissenschaftliches Institut, das dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur untersteht.

Deutsche Verkehrswacht (DVW): Älteste Bürgerinitiative für Verkehrssicherheit in Deutschland; Landesverkehrswachte gibt es in jedem Bundesland.

Deutscher Verkehrssicherheitsrat: Dachorganisation aller staatlichen und privaten Einrichtungen, die sich mit Fragen der Verkehrssicherheit befassen.

Kraftfahrtbundesamt (KBA): Das KBA führt das Fahreignungsregister (FAER), das Zentrale Fahrzeugregister (ZFZR), das Zentrale Fahrerlaubnisregister (ZFER) und das Zentrale Kontrollgerätkartenregister (ZKR). Daten aus diesen Registern können über das Zentrale Verkehrsinformationssystem ZEVIS von den berechtigten Stellen online abgerufen werden.

Statistisches Bundesamt: In der amtlichen Unfallstatistik gehen alle polizeilich gemeldeten Unfälle im Straßenverkehr ein.

VCD Verkehrsclub Deutschland: Ein Verkehrsclub für Umweltbewusste

Unfallopfer-Hilfswerk: Diese Einrichtung hat zum Ziel, behinderten Personen und Personen, die durch einen Unfall in Not geraten sind, weiterzuhelfen.

Recht

Fahrerlaubnisverordnung (FeV):

Straßenverkehrsordnung (StVO)

Straßenverkehrsgesetz (StVG)

Berufsverbände

Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP)

Fachgruppe Verkehrspsychologie (DGPs)

Sektion Verkehrspsychologie im BDP


Europa

Belgium Road Safety Institute: bivv.be/fr

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie [AT]: www.bmvit.gv.at

Department of Transport [GB]: www.gov.uk/government/organisations/department-for-transport

Europäisches Verkehrspolizeinetzwerk TISPOL

European Conference of Transport Research Institutes: ectri.org

European Transport Safety Council: etsc.eu

Europäische Kommission – Verkehr: ec.europa.eu/transport/road_safety/index_en.htm

European New Car Assessment Programme: www.euroncap.com/de

Eurostat: Statistischer Dienst der Europäischen Union:  ec.europa.eu/eurostat

Forum of European National Highway Research Laboratories: www.fehrl.org

Forum of European Road Safety Research Institutes (FERSI): www.fersi.org

French Institute of Science and Technology for Transport, Development and Networks IFSTTAR [F]: www.ifsttar.fr/index.php

ICTCT – International Co-operation on Theories and Concepts in Traffic Safety:
www.ictct.org/

Institut für Transport, Dänemark (DTU): transport.dtu.dk/english

Kuratorium für Verkehrssicherheit [AT]: www.kfv.at

Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung: bfu.ch

Swedish National Road and Transport Research Institute (VTI): vti.se/en/

The national institute for scientific road safety research in the Netherlands, SWOV: www.swov.nl/index_uk.htm

Transport Research Laboratory (TRL): trl.co.uk


Informationen aus weiteren Ländern

AAA Foundation for Traffic Safety [US]: www.aaafoundation.org
Diese Stiftung fördert zur Verbesserung der Verkehrssicherheit Forschung und Aufklärungsarbeit.

www.monash.edu/miri/research/research-areas/transport-safety: Monash Injury research Institute [AU]

National Highway Safety Administration (NHTSA): www.nhtsa.gov
Eine Einrichtung des Verkehrsministeriums der USA mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit zu verbessern. Es wird Forschung in den verschiedensten Bereichen gefördert. Eine Fülle von Informationen sind online verfügbar. Das NHTSA ist in ihrer Funktion vergleichbar mit der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).

U.S. Department of Transportation (DOT)

World Health Organization: www.who.int/roadsafety/en/


Literatur suchen (alphabetisch sortiert)

Accident Analysis & Prevention:
Zählt zu den führenden verkehrspsychologischen Fachzeitschriften.

Blutalkohol: Deutsche Fachzeitschrift

Genios.de [D]:
Hier lässt sich in den Datenbanken von Firmen und Pressearchiven recherchieren. Ob Tageszeitungen, Magazine oder Fachzeitschriften, eine Suche in ihren Archiven gibt die Gewissheit, ein Thema in Hinblick auf Presseveröffentlichungen (zum Beispiel im Spiegel, Stern oder Focus) sorgfältig aufgearbeitet zu haben.

Human Factors: Fachzeitschrift

IATSS Research: Fachzeitschrift

Informationsdienst Wissenschaft (idw): Nachrichten aus der Welt der Wissenschaft.

Journal of Safety Reseach: Fachzeitschrift

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK): Der KVK ist eine Meta-Suchmaschine von Büchern, Zeitschriften und anderen Medien in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit.

Medline: In dieser Datenbank lassen sich Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften zu den Themengebieten Gesundheit, Krankheit und Unfällen (auch Verkehrsunfälle, Unfallfolgen etc.) ausfindig machen.

PubPsych: PubPsych ist ein Suchportal für Psychologie.

Risk Analysis: Fachzeitschrift

Safetylit: Safetylit veröffentlicht kontinuierlich Abstracts von Publikationen aus mehr als 30 unterschiedlichen Fachbereichen, die sich mit der Erforschung und Prävention von unbeabsichtigten Verletzungen, Gewalt und Selbstverletzung bschäftigen. Es besteht die Möglichkeit, Literatur aus diesen Themengebieten zu suchen.

Traffic Injury and Prevention: Fachzeitschrift

Transportation Research (Part F: Traffic Psychology and Behaviour): Fachzeitschrift

Zeitschrift für Verkehrssicherheit: Deutsche Fachzeitschrift